EeePC Konkurrent von one.de

Der PC Anbieter one.de der mit seinen Anzeigen in vielen Computermagazinen auffällt, stellt diese Woche eine Alternative zum Asus EeePC vor. Das 279.- Euro teure Gerät gehört zur selben Geräteklasse wie der Eee und unterscheidet sich vor allem durch das billigere Innenleben von VIA. Der Prozessor sowie der Chipsatz mit integrierten Grafikkern kommt von VIA. Mit 1GHz ist der VIA C7M zwar höher getaktet wie der Celeron M des Eee und verbraucht mit 3,5 Watt auch weniger Strom, die Rechnenleistung sollte sich aber unter dem des Celeron M einreihen. Ansonsten ist die Ausstattung ähnlich des Eee (512MB RAM, 4GB SSD, Webcam, SD/MMC Reader, USB, (W)LAN). Dabei ist ausserdem eine Tasche und ein 4400mAh Akku, der einen Betrieb von 3,5h erlauben soll. Ein Novum ist die Windows XP Lizenz, welche für 279.- Euro mitgeliefert wird. Auf der Webseite wird zwar beworben das Windows XP bei der kleinen Auflösung von 800×480 fehlerfrei angezeigt wird. Jeder Eee Bastler weiß, das ein vernünftiges Arbeiten unter Windows XP nicht besonders viel Spaß macht.

Eine Version mit einem GByte Arbeitsspeicher (289 Euro) und eine Linuxvariante mit 2GB SSD sollen folgen (199 Euro). Mal schauen was das One Mini Notebook A120 wirklich kann, vielleicht ist die Tastatur sogar verträglich :D

Leave a Reply