bestes Videoformat für LG KM900 Arena

Juni 19th, 2009 No Comments »

Da der eingebaute DivX/Xvid Codec im LG KM900 Arena das Videoformat auf 320×240 Pixel beschränkt, lohnt es sich größere Videos in H.264 Codec zu komprimieren. Dazu braucht man einen Videokonverter der H.264 codieren und das Video anschliessend im 3GP Kontainer verpacken kann.

Am besten geht dies mit XMedia Recode (MediaCoder geht auch, aber XMedia Recode hat bereits ein KM900 Arena Profil integriert).

XMedia Recode ist denkbar einfach zu bedienen. Videodatei laden (avi, wmv, mpeg, trp [...]), Profil für das KM900 Arena auswählen und die gewünschte Auflösung auswählen und ggf. die Bitrate anpassen.

 

Da der interne Speicher mit 7GByte (plus Speicherkarte) nicht viel Wünsche offen lässt, kann auf platzsparende Komprimierung verzichtet werden, statt dessen ist Qualität in meinen Augen wichtiger.

Für DVD Material ist die Auflösung 720×480 in 16:9 die beste Wahl. Mit der Zoomfunktion vom Mediaplayer des KM900 erreicht man damit das beste Ergebnis. Selbst für HD Material (z.B.: Vantage 8000 Receiver) ist die Auflösung ideal, wobei ich vorher mit MediaCoder das original .trp des Receivers schneide.

Kleinere Auflösungen verpixeln zu stark und dank der geringen Abmessung des KM900 Displays trübt dies leider den Videogenuss.

Der kleine Akku des Mobiltelefons verhindert auch das volle Kinoerlebnis. Zu oft kommt die Akkuwarnanzeige mitten im Video. Abhilfe schafft nur ein größerer Akku, aber dazu später mehr.